Nancy und Frank

2001
NANCY UND FRANK ist eine internationale Kinoproduktion und erzählt eine ebenso aufregende wie bittere New Yorker Liebesgeschichte.

Sigi, der Straßenfeger

1984
Ein abruptes Ende hat das selbstgenügsame Leben eines städtischen Straßenfegers, als er während seiner morgendlichen Reinigungsarbeit eine Kiste findet. Sie enthält unter einer Schicht Zigarren 300.

Kamikaze 1989

1981
Der Fahrstuhl des Konzerns endet im 30. Stock. Durch Zufall entdeckt Polizeileutnant Jansen, dass es noch einen 31. gibt.

Nach Mitternacht

1981
Sanne Moder, ein 18 Jahre altes Mädchen, das nicht auf den Mund gefallen ist, wird von ihrem Vater zu ihrer Tante nach Frankfurt geschickt. Die Tante ist herrschsüchtig und missgünstig.

Kein Reihenhaus für Robin Hood

1980
Der Industrielle Greskämper, der verantwortlich für Massenentlassungen ist, wird von Terroristen gekidnappt. Die Entführer kassieren ein Lösegeld von 1 Million Mark.

Fabian

1978
Fabian arbeitet als Reklametexter für eine Zigarettenfirma und lebt ansonsten unbekümmert in den Tag hinein. Seine Nächte verbringt er gemeinsam mit seinem besten Freund Labude  in Cafés, Clubs und Bars in Berlin.

Tod oder Freiheit

1977
Der fränkische Graf von Buttlar ist Vater von zwei Söhnen: Fritz und Ludwig, die sich im Charakter unterscheiden.

Die Brüder

1976
Der Film erzählt den Aufstieg und Fall dreier Generationen, 1963-1976, aus Mariensiel-Heidelberg. Landarzt Dr. Fachmin, Spross einer alteingesessenen Familie, hat wieder geheiratet.

Meine Sorgen möcht´ ich haben

1974
Halbasiatin Rita verlässt ihre Heimat als Kuckucksei, nachdem sie entdeckt hat, daß ihre Mutter sie in Hinblick auf den vermeintlichen Vater beschummelt hat.

Ich dachte, ich wäre tot

1973
Eine Siebzehnjährige, die sich den Anforderungen der Eltern, des Chefs und der Freunde nicht gewachsen glaubt, nimmt eine Überdosis Schlaftabletten.
© 2017 Wolf Gremm