Die Stunden vor Morgengrauen (1996)

Luise ist Hausfrau und Mutter von drei Kindern. Die zwei Töchter sind strapaziös genug, das Baby Michael aber fängt jede Nacht an zu schreien und bringt die Mutter um den Schlaf und fast um den Verstand. Um den Haushalt zu entlasten, nimmt Luise eine Untermieterin ins Haus. Vera Brandt, eine attraktive Frau um die 40 ist Gymnasiallehrerin für Griechisch und Latein. Die mit Haushalt und Kindern, vor allem mit dem Baby völlig überforderte und ganz auf sich gestellte Luise merkt allmählich, dass mit der Untermieterin irgendetwas nicht stimmen kann. Ihr Ehemann Max, fasziniert von der Lehrerin, hat jedoch kein Ohr für den Verdacht seiner Frau, und als eines nachts Luise ihr Baby gar verloren glaubt, obwohl sich heraus stellt, dass es ganz friedlich in seinem Bettchen schläft, zweifelt er immer mehr an der Zurechnungsfähigkeit seiner Frau als an der Seriosität der Untermieterin.

Besetzung

Gudrun Landgrebe, Susanne Lothar, Gunter Berger, Karl- Friedrich Schmidt, Laura Berninger, Louise Martini

Stab

Regie
Wolf Gremm

Drehbuch
Wolf Gremm

Kamera
Jörg Seidl

Produzent
Regina Ziegler

Infos

Sender
ZDF

Genre
TV Movie

Länge
87 min.

© 2018 Wolf Gremm